1986zig – Muss weh tun Lyrics

1986zig – Muss weh tun Lyrics

Ich hab’ gelernt, das Leben muss wehtun
Es muss dich ficken, bis nichts mehr geht und
Guck, bis hierhin hab’n wir’s überlebt mit K.O., also geht doch
Egal, wir wir’s dreh’n, ja, das Leben muss wehtun

Ist ‘n bisschen wie Koma
Fühlt sich bisschen wie tot an
Doch so unendlich wertvoll
Ich weiß, es hat sich gelohnt, ja
Aus gebrochenen Herzen wurden Flügel
Aus riesigen Bergen wurden kleine Hügel
Ich bin so oft gefall’n, doch ich bin wieder aufgestanden
Es hat so oft geknallt und Liebe brach an Bordsteinkanten
Hab’ deinen Nam’n gelallt, zu Gott gebetet, dass es aufhört

Doch ich hab’ gelernt, das Leben muss wehtun
Es muss dich ficken, bis nichts mehr geht und
Guck, bis hierhin hab’n wir’s überlebt mit K.O., also geht doch
Egal, wir wir’s dreh’n, ja, das Leben muss wehtun
Das ist schon okay so
Am Ende liegt das Glück aufm Weg und
Guck, bis hierhin hab’n wir’s überlebt, all die Wunden genäht
Denn egal, wie wir’s dreh’n, ja, das Leben muss wehtun

Ist so’n bisschen wie Seiltanz
Wie Rennen im Treibsand
Doch glaub mir, da ist Schönheit
In allem, auch in Scheitern
Salzige Tränen, Blutgeschmack wie Eisen
So viele komm’n und die wenigsten bleiben
Freunde werden Feinde und verkaufen dich im Zeugenstand, doch
Weiß jetzt, das „-ende“ in „Legende“ steht für Neuanfang
Hab’ so viel Scheiß erlebt, zu Gott gebetet, dass es aufhört

Doch ich hab’ gelernt, das Leben muss wehtun
Es muss dich ficken, bis nichts mehr geht und
Guck, bis hierhin hab’n wir’s überlebt mit K.O., also geht doch
Egal, wir wir’s dreh’n, ja, das Leben muss wehtun
Das ist schon okay so
Am Ende liegt das Glück aufm Weg und
Guck, bis hierhin hab’n wir’s überlebt, all die Wunden genäht
Denn egal, wie wir’s dreh’n, ja, das Leben muss wehtun

YouTube video