Skip to content

KAY ONE – WOLKEN Lyrics

KAY ONE – WOLKEN Lyrics

Der Wecker klingelt, Kopf gefickt so wie jeden Morgen
Der Himmel grau, aber keiner hier versteht die Sorgen
Auf Schule keine Lust, weil dich die Lehrer hassen
Und jeder sagt dir, du sollst was aus deinem Leben machen
Du wolltest ihn’n doch nur von deinem Traum erzähl’n
Sie hab’n dich ausgelacht und meinten: „Hör mal auf zu reden“
Keiner will, dass du es schaffst, Bruder, niemand gönnt
Dabei willst du nur deiner Familie ma’ was bieten könn’n
Irgendwann zu Mama sagen: „Mach die Schachtel auf!“
Die Uhr, die sie schon immer wollte, und sie passt genau
Deinem Vater einen Schlüssel auf den Tisch legen
„Hier, dein Traumauto, ich wollte dir was zurückgeben“
Doch die Realität schlägt wieder zu
Alles, was du machst, ist den andern nicht genug
Du kannst nicht einschlafen, in dir ist diese Wut
Aber sag, wie willst du’s schaffen, wenn du’s nicht mal versuchst?

Wenn es donnert, wenn es regnet, wenn es stürmt
Und du denkst, du bist schon wieder ganz allein
Wenn du denkst, dass alles nie mehr wieder wird
Sag’ ich dir: Die dunklen Wolken zieh’n vorbei

Wenn es donnert, wenn es regnet, wenn es stürmt
Wirst du sehen, wer von hundert Freunden bleibt
In der Küche hörst du brechendes Geschirr
Doch die Sonne, sie wird bald schon wieder schein’n

Schon wieder streiten sich die Eltern, keiner hört dir zu
Schmerzen geh’n unter die Haut, immer mehr Tattoos
Alkohol betäubt den Kopf, wenn wir Tränen wein’n
Aber wirklich ändern tut sich nichts, die Probleme bleiben
Immer nur Hustle, immer nur Struggle
Mitten im Monat, wie soll man’s schaffen?
Schon wieder knapp bei Kasse, fuck it
Ich kenn’ die Zeiten selber, werd’ sie nie vergessen
Wenn du Hunger hast, doch pleite bist und sie noch vor dir essen
Ja, sie wundern sich, weshalb die Augen nicht mehr strahl’n
Es sind zu viele Rechnungen, man kann sie nicht bezahl’n
Dein Papa schaut dich an und fragt: „Habe ich ‘ne Wahl?“
Sein Chef schreit ihn an: „Jeden scheiß verfickten Tag!“
Checkst du jetzt, warum sie sagen, du musst alles geben?
So ist die Welt, hast du Geld, kannst du anders leben
Dann schläfst du ein und hast nicht diese Wut
Aber sag, wie willst du’s schaffen, wenn du’s nicht mal versuchst?

Wenn es donnert, wenn es regnet, wenn es stürmt
Und du denkst, du bist schon wieder ganz allein
Wenn du denkst, dass alles nie mehr wieder wird
Sag’ ich dir: Die dunklen Wolken zieh’n vorbei

Wenn es donnert, wenn es regnet, wenn es stürmt
Wirst du sehen, wer von hundert Freunden bleibt
In der Küche hörst du brechendes Geschirr
Doch die Sonne, sie wird bald schon wieder schein’n

Ich war genau wie du, ich hatte keine Perspektive
Und dann kam ich zu Rap, meiner ersten Liebe
Ich wusste, alles kann sich dadurch ändern
Vergesse nie den Plattenbau und die dünnen Fenster
Vergess’ auch nie den vollverkratzten Aufzug
Und das Minus vor der Zahl im Kontoauszug
Wie wir Beats machen wollten, doch kein Studio hatten
Und wie sie sagten: „Warum solltest genau du es schaffen?“

Start over

YouTube video
Tags: