Philipp Poisel – Was von uns bleibt Lyrics

Wir geh’n und bleiben und steh’n und
Fliegen auf Planeten, bauten Mondraketen
Werfen Müll von den Schiffen
Mit Fragen in den Augen

Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt

Entwerfen Parabolsatelliten
Forschen in Laboren, reden nachts in Foren
Wohin geht unsre Reise?
Alles wird ganz leise um mich rum

[Refrain]
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Wenn kein Eis mehr auf den Meeren treibt
Sag mir, wohin es geht, wohin es geht
Wenn kein Wind mehr durch die Wiesen weht

Gib mir einen Platz, auf dem ich bleiben kann
An dem die Sonne auch in hundert Jahr’n noch scheint

Sag mir, was von uns bleibt, was von uns bleibt
Wenn kein Eis mehr auf den Meeren treibt
Sag mir, wohin es geht, wohin es geht
Wenn kein Wind mehr durch die Wiesen weht

Was von uns, was von uns bleibt
Was von uns, was von uns bleibt
Was von uns, was von uns bleibt
Was von uns, was von uns bleibt
(Was von uns, was von uns bleibt)
(Was von uns, was von uns bleibt)